Drucker

Monodrucker & Multifunktionsgeräte

Laserdrucker, Tintenstrahldrucker & Multifunktionsgeräte

Drucker gibt es in unzähligen und unterschiedlichen Ausführungen. Vor dem Kauf eines Druckers stellt sich die Frage ob es ein Laserdrucker oder ein Tintenstrahldrucker sein soll. Welche Funktionen soll der Drucker erfüllen? Reicht ein Einzelgerät also ein Monodrucker oder doch besser ein Multifunktionsgerät?

Weitere Kategorien


Tintenstrahldrucker für den Privatgebrauch und das Home-Office

Bei einem Tintenstrahldrucker wird Tinte aus Tintenpatronen, mittels kleiner Tröpfchen aus Düsen über einen Druckkopf, auf Papier gebracht um so ein Druckbild zu erzeugen. Tintenstrahldrucker lassen sich in zwei Gerätegruppen unterteilen; CIJ= Continuous Ink Jet, also Geräte mit kontinuierlichem Tintenstrahl und DOD =  Drop On Demand, d. h. einzelne Tropfen verschießende Geräte.

Günstige Tintenstrahldrucker.

Beim Kauf von Tintenstrahldrucker solltest du weniger auf den günstigen Anschaffungspreis als vielmehr auf die Druckqualität achten. Vermeintlich preiswerte Drucker entpuppen sich häufig als wahre Tinten- und Energiefresser. Da der Anschaffungspreis eine Tintendruckers in der Regel recht klein ist, aber die Druckgeschwindigkeit und Verbrauchskosten meistens zu wünschen übrig lassen, eignen sich Tintenstrahldrucker, egal ob Monodrucker oder Multifunktionsgerät, bestens für “Wenig-Drucker“, also für den privaten Gebrauch oder das Home-Office.

Einzeldrucker oder Multifunktionsgerät.

Tintenstrahldrucker bekommst du entweder als Einzeldrucker (Monodrucker) oder als Multifunktionsgerät. Die Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte bieten meistens das Drucken, Scannen und Kopieren. Einige Geräte haben noch ein integriertes Faxgerät als Zusatzfunktion.

Fotodrucker für perfekte Bilder

Beim Fotodrucker liegt der Fokus auf die bessere Qualität der Ausdrucke. Fotodrucker arbeiten entweder mit der sogenannten Tintenstrahltechnik oder mittels Thermosublimationsverfahren. Der große Vorteil von Fotodruckern, gegenüber normalen Tintenstrahldruckern liegt natürlich in der Qualität der gedrucken Fotos. Ein weiterer Vorteil dieser Drucker ist die Möglichkeit des randlosen Druckens.

Beste Fotoqualität mit dem richtigen Fotopapier.

Fotodrucker bieten dir Flexibilität. Du entscheidest über Anzahl, Größe und Qualität. Weiterhin kannst du dir deine Bilder natürlich jederzeit selbst zu Hause ausdrucken. Die Druckgeschwindigkeit von Fotodruckern gegenüber herkömmlichen Druckern ist in der Regel langsamer. Auch beim Textdruck machen einige Fotodrucker Abstriche im Vergleich zu anderen Druckern. Um ein optimales Druckbild zu erzeugen, sollten deine Tinte und das Fotopapier auf den jeweiligen Drucker abgestimmt sein!

Drucken ohne PC.

Die meisten Fotodrucker lassen sich über PC unabhängige Schnittstellen bedienen. Oft verfügen sie über eingebaute Kartenslots oder sonstige Schnittstellen wie z.B. Bluetooth. Welcher Fotodrucker für dich der Richtige ist, hängt von deinen Ansprüchen und deinem Nutzerverhalten ab. Für wenige Ausdrucke in Jahr lohnt sich der Kauf eines Fotodruckers kaum.

Laserdrucker schnelles und günstiges Drucken für das Büro

Laserdrucker die optimale Wahl für Vieldrucker.

Laserdrucker arbeiten nach dem Elektrofotographie-Verfahren. Dies ist ein Foto-Elektrisches-Druckverfahren zur Vervielfältigen von Dokumenten. Dazu wird ein Fotoleiter mit dem optischen Abbild einer Vorlage belichtet, wodurch ein latentes Bild aus elektrischen Ladungen entsteht. An den geladenen Stellen der Tonerkartusche bleibt das Tonerpulver haften und wird anschließend quasi als Kopie der Vorlage auf das Blatt gedruckt. Laserdrucker nennt man auch Seitendrucker, da der Druck einer ganzen Seite in einem Durchlauf erfolgt.

Unterscheiden kann man Laserdrucker und LED-Drucker nach den Techniken der Belichtung ihrer Bildtrommel.  Der Laserdrucker belichtet die Bildtrommel mittels Laser, beim  LED-Drucker wird die Trommel über LED´s belichten.

Günstige Seitenpreise mit einem Laserdrucker.

Laserdrucker bekommt man als Monochromdrucker, also schwarz/weiß Drucker oder als Farblaserdrucker. Bei beiden Gerätearten kannst du zwischen Multifunktionsgeräten und Einzeldruckern wählen. Laserdrucker sind in der Regel um einiges teurer als Tintenstrahldrucker, amortisieren sich jedoch recht schnell durch die günstigeren Verbrauchsmaterialien pro gedruckter Seite. Mittlerweile bekommt man schon günstige Einstiegsgeräte, sodass sich auch ein Einsatz im privaten Bereich lohnen kann.

Laserdrucker für kostengünstigen und schnellen Dokumentendruck.

Farblaserdrucker liefern Top-Ergebnisse beim kostengünstigen Drucken von Dokumente, Grafiken, Tabellen und Präsentationen. Auch in Punkto Geschwindigkeit sind diese Drucker erheblich schneller als Tintenstrahldrucker.

Schnelles Drucken, auch hoher Druckvolumen, bei bester Qualität hinsichtlich Kontur und Schärfe machen einen Laserdrucker oder ein Laser-Multifunktionsgerät unentbehrlich für jedes Büro.

Wartungsvorteile für Laserdrucker.

Nicht nur geringere Folgekosten bei den Druckverbrauchsmaterialien machen einen Laserdrucker attraktiv, sondern auch die geringere Wartungsintensität. Laserdrucker trocknen im Gegensatz zu Tintenstrahldruckern nicht ein. Du kannst einen Laserdrucker über einen langen Zeitraum unbenutz stehen lassen, Die Qualität der Ausdrucke wird trotzdem gut sein. In dieser Hinsicht wird ein Laserdrucker auch für Privatanwender und Wenig-Drucker interessant.

Multifunktionsgeräte Alleskönner für den Einsatz im Büro und zu Hause

Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen, Multifunktionsgeräte sind wahre Allrounder. Diese Geräte unterscheiden sich in 3in1 (Drucken, Kopieren, Scannen) und 4in1 (Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen). Multifunktionsgeräte gekommst du als Tintenstrahlmultifunktions- oder Lasermultifunktionsgerät. Beide Multifunktionstypen warten teilweise als Netzwerkdrucker mit oder ohne WLAN- Funktion auf.

Egal für welchen Drucker du dich entscheidest, prüfe vorab, wo liegen deine Druckschwerpunkte, welche Funktionen benötigst du, bist du Viel- oder Wenigdrucker und was gibt dein Geldbeutel her. Mit diesen Informationen sollte dir oder deinem Händler die Auswahl leichter fallen.

Back to Top